Marc Almert – gewinnt Wines of South Africa Sommelier Cup

Marc Almert, Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten, gewinnt das Halbfinale des WOSA Sommelier Cup. Als deutscher Landessieger wird Marc Almert (25) nun im September nach Südafrika reisen, um sich im internationalen Finale mit den Berufskollegen aus England, Amerika, Canada, Schweden, Asien und afrikanischen Ländern zu messen. Weiterlesen

Nelson Mandela Day

“We have the power to change the world into a better place for us all!” Südafrikas Generalkonsul George Monyemangena, erinnert an die Vision und Intension von Nelson Mandela. Jährlich zelebrieren weltweit am 18. Juli zahlreiche Menschen den Nelson Mandela Day . Mit vielen sozialen Aktionen feiern sie seinen Geburtstag und würdigen sein Lebenswerk und Einsatz für eine sozialere und bessere Welt; getreu seinem Motto: “Take Action. Inspire Change.” So soll es sein: “Make every day a #mandeladay”

produced by: LuxusSpots.de

Ausgezeichnete Weine aus Südafrika

140 Weine von rund 80 Weinerzeugern Südafrikasbei der  Old Mutual Trophy Wineshow 2016 ausgezeichnet.  Das Fazit der Juroren: Südafrika ist auf erfolgreich und behaarrlich auf dem Weg in die Premiumliga. Besonders gelobt wurde der Qualitätssprung bei den Chenin Blancs und die zunehmende Eleganz und Finesse bei den Rotweinen.

Exakt 1.076 Weine haben die internationalen und lokalen Juroren während vier Tagen blind verkostet. Die Bewertung basiert auf dem 100-Punkte-System und die Anwärter wurden mit Medaillen in Gold, Silber oder Bronze ausgezeichnet. Zudem werden die besten Betriebe und Weine in diversen Kategorien mit Trophäen besonders gewürdigt.

Weiterlesen

Südafrikas Weinmacher – Flying Solo: “Mach dein Ding”

Es braucht Mut und Courage, um als Weinmacher in Südafrika zu arbeiten, vor allem wenn einem kein elterliches Weingut in die Wiege gelegt wurde. Was die großen prägenden Namen der südafrikanischen Weinszene auszeichnet, ist ihre Passion und ihr Streben nach einem Wein, der ihre Handschrift trägt. Und das bedeutet früher oder später, dem immer lauter werdenden Ruf zu folgen: “Mach Dein Ding”. Weiterlesen

Glückwunsch an Schweden und Holland

Die ersten europäischen Landessieger des WOSA-Sommelier-Cups stehen fest: Die Niederlande schickt Marijn Smit ins Rennen. Und aus Schweden wird Erik Grödahl im September 2016 zum internationalen Finale nach Kapstadt reisen. Wir gratulieren allen Gewinnern, die sich in einem jeweils spannenden Auswahlverfahren gegen ihre Konkurrenz durchgesetzt haben. In Deutschland findet das praktische Halbfinale am 18. Juli in München statt. Zuvor jedoch müssen sich die Bewerber sich in einem theoretischen Onlinetest für ihre Teilnahme qualifizieren.

Noch ist für interessierte deutsche Sommeliers eine Teilnahme möglich. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 30. Mai. Registrierung zum Sommelier Cup

Schweden13178558_1014277825336952_384778424276629593_n

Der glückliche Gewinner in Schweden ist Erik Grödahl. 

Bildunterschrift oben: Das holländische Jurorenteam mit Landessieger Marijn Smit (4. v. l.), dem zweitplatzierten Richelle van Gemert und Ruben Kwakman, der Nummer Drei

Deutschlands größte Südafrika Verkostung

Das Weinland Südafrika präsentiert sich am 4. September 2016 in Frankfurt. Mehr als 50 südafrikanische Weinanbieter werden im modernen Ambiente des Radisson Blu Hotel ihre aktuellen Weinsortimente vorstellen. Das Besondere an der Südafrika Weinshow ist, dass zahlreiche Winzer und Kellermeister persönlich präsent sind, um die Besonderheiten der Weinregionen Südafrikas zu erläutern. Einen umfassenden Einblick in […]

Spannende Chance für Sommeliers: Der WOSA-Sommelier-Cup

Wines of South Africa (WOSA), der südafrikanische Weinexportverband, lädt zum internationalen WOSA-Sommelier-Cup ein. Den jeweiligen Landessiegern winkt eine Reise nach Südafrika zur Exkursion in die Weinregionen und dem Finale in Kapstadt. Für den praxisorientierten Branchenwettbewerb können sich ausschließlich Sommeliers/Sommelièren, die in der Gastronomie tätig sind, bewerben. Bei den Teilnehmerländern konzentriert sich die Vertretung der südafrikanischen Winzer auf die wichtigsten Absatzmärkte für die Kapweine: das Vereinigte Königreich, Deutschland, Holland, Schweden, USA, Canada, Asien und verschiedene Länder Afrikas.

Wer aus Deutschland beim Finale am 24. September 2016 gegen seine internationalen Berufskollegen antritt wird sich während eines anspruchsvollen Halbfinales entscheiden. Dabei müssen die Anwärter/-innen ihr südafrikanisches Weinwissen in einem theoretischen Onlinetest am 13. Juni und im Rahmen einer praktischen Prüfung am 18. Juli 2016 in München unter Beweis stellen.

Zur Vorbereitung auf die Prüfung stellt das deutsche Büro von Wines of South Africa, die Südafrika Weininformation, den Bewerbern umfangreiches Informationsmaterial zur Verfügung. Interessierte Sommeliers/Sommelièren können sich auf der Website der WOSA bis zum 30. Mai für eine Teilnahme bewerben. Die Teilnehmer erhalten dann von der Südafrika Weininformation den Ablaufplan, die Termine und die Informationsunterlagen übermittelt.

Registrierung: www.wosasommelier.co.za

Informationen erteilt die Südafrika Weininformation

Christine Hill, Tel.: 07221 39632-30, E-Mail: info@suedafrika-wein.de

 

Wines of South Africa Sommelier Cup 2016

Wines of South Africa veranstaltet internationalen Sommelier Cup

Der internationale Sommelier-Cup der südafrikanischen Weinwirtschaft geht in die dritte Runde. Die Weinexportorganisation Wines of South Africa (WOSA) lädt Sommeliers aus nahezu aller Welt zum Branchenwettbewerb „WOSA Sommelier Cup“ ein. Welcher der teilnehmenden Landesbotschafter den Titel „WOSA Sommelier“ verliehen bekommt, entscheidet sich im Finale am 24. September 2016 im glanzvollen Ambiente des Taj-Hotels in Kapstadt.

Die Teilnehmer für das Finale resultieren aus den Vorrunden (Halbfinale), die in den wichtigsten Absatzländern der südafrikanischen Weinwirtschaft durchgeführt werden. Somit reisen im September die besten Sommeliers aus dem Vereinigten Königreich, Deutschland, Holland, Schweden, den USA, Canada, Asien und verschiedenen Ländern Afrikas nach Südafrika. In Deutschland ist die Südafrika Weininformation für die Durchführung des Halbfinales zuständig.

Weiterlesen

ProWein 2016 in Bildern

Südafrika strahlte auf der ProWein: Es gab großen Zuspruch für unser Weine, die Themenverkostung und die interessanten Neuheiten, die unsere Weinerzeuger an ihren Countern präsentierten. Gelobt wurde nicht nur unser farbenfroher Messestand, sondern vor allen Dingen die enorme Qualitätsentwicklung, die in den Weinen schmeckbar bzw. erlebbar ist. Südafrikas Weinwirtschaft profiliert sich zunehmend als eigenständige und individuelle Herkunft für Weine, mit einer persönlichen Handschrift. Was unser Weinwirtschaft auszeichnet ist nun mal die Vielfalt, gepaart mit einem bewährten Qualitätsversprechen: Ob vom einfachen Alltagswein bis hin zu Premiumweinen – “Wines of Origin South Africa” sind immer eine gute Wahl.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen bei der ProWein 2017, vom 18.-21. März in Düsseldorf.

(Fotos: Martin Kämper, Bildnachweis: Südafrika Weininformation)