Wachstumsmarkt: Südafrikas Weintourimus

Der schwache Randkurs trägt zur Attraktivität der Weinregionen rund um Kapstadt für internationale Besucher bei. In den letzten 12 Monaten ist die südafrikanische Währung drastisch gesunken. Gegenüber dem USDollar waren es rund 28 Prozent. Rico Basson von Vinpro gibt sich gegenüber dem amerikanischen Nachrichtendienst Bloomberg, optimistisch und sieht große Wachstumschancen für Südafrikas Weintourismus. Er prognostiziert eine Umsatzsteigerung von 6 Mrd. auf 15 Mr. Rand innerhalb der nächsten neun Jahre für die Weinwirtschaft. Auch europäische bzw. deutsche Urlauber können von dem für sie günstigen Wechselkurs profitieren, um sich dann ohne Zeitverschiebung und quasi über Nacht, noch preiswerter an den schönsten Orten rund ums Kap verwöhnen zu lassen.

Quelle:

03. Feb. 2016, http://www.bloomberg.com