Liquid Gold – Süßes aus Südafrika

Südafrika pflegt eine historische Liebesbeziehung mit Süßweinen, besser gesagt „Late-Harvest-Weinen“. In die Kategorie „Flüssiges Gold“ zählen Strohweine, Beerenauslesen, Natural Sweets und Muscadel-Weine. Bereits im 18 Jh. sorgten diese edlen Kreszenzen in Europa für Furore: Jane Austen, die britische Schriftstellerin, beispielsweise liebte die noblen Dessertweine aus Constantia. Auch Napoleon Bonaparte ließ sich monatlich 30 Flaschen „les vins de Constance“ ins Exil auf S. Helena schicken, um sich seinen bitteren Lebensabend zu versüßen. Die noblen Dessertweine Südafrikas sind in Deutschland bis auf ausgesuchte Klassiker wie z. B. den  Vin de Constance, Delheim Edelspatz, eher selten verfügbar. Aber wer weiß, vielleicht werden es nach der ProWein einige mehr ein. In der Themenverkostung am Südafrika-Stand gibt es für die Weinprofis 12 noble Spitzenweine zu verkosten.

 

Liquid Gold – Süßes aus Südafrika

Wann: täglich von 11:00 bis 14:30 Uhr

Wo: Südafrika-Stand, Halle 9, B48