Prickelndes Südafrika

Beautiful Bubbles: Südafrikas MCC – sprich die auf der Flasche vergorenen Schaumweine – Methode Cape Classique, gehören bei Südafrikas Weingüter inzwischen zum guten Ton. In den letzten Jahren ist nicht nur die Zahl der Betriebe, die einen MCC anbieten gestiegen, sondern auch die Qualität! Die Hauptrebsorten sind Pinot Noir, Chardonnay, die als Grundwein für die zweite Gärung auf die Flasche gefüllt werden. Und – man lese, staune (und verkoste): Chenin Blanc!

Filia – ein Chenin Blanc aus „Old Wines“ feiert auf der ProWein ihre Deutschland-Premiere. Woher stammt diese Filia? Aus dem Swartland (Sehr sehr Hipp)! Wer hat sich das ausgedacht bzw. gemacht?  Christa von Chevallerie! (Geheimtipp)! Eine charakterstarke Frau, die zupacken kann und, die das auch ordentlich tut – auf ihrer Farm Nuwedam Farm in Paardeberg, unweit von Malmesbury. Näheres erfahrt Ihr von ihr auf der ProWein. Oder ihr besucht ihre Website.

Eine weitere Besonderheit auf unserem Beautiful Bubbles-Pod ist der noble und hochdekorierte  Deisderius Pongraz: eine 2008-er Cuvée aus Chardonnay (70%) und Pinot Noir (30%). Rein optisch ist diese Prestigcuvée jedenfalls eine Augenweide. Weitere MCCs – Neuheiten in der Themenverkostung, die noch bei keinem deutschen Importeur zu finden sind, sind von Bon Courage, JC Le Roux und Kleine Zalze. Zu den bewährten Klassikern unter den „Beautiful Bubbles“, die Ihr bei uns verkosten und hierzulande verfügbar sind, zählen: Boschendal, Krone, Kleine Zalze, La Motte, Laborie, Plaisier der Merle und Simonsig.

Themenverkostung: „Beautiful Bubbles“, ab 14.00 Uhr

Wo? Am Südafrika-Stand, Halle 9, B 48 (ProWein)

 

Foto: Petra Mayer

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar