15.–17. September 2015 in Kapstadt

Vom 15.–17. September 2015 fand die Cape Wine – Südafrikas große Weinfachmesse statt. Über 300 Winzer präsentierten sich im modernen Convention Center der Mother City. Neben Weinverkostungen gewährten zahlreiche Themenverkostungen, Seminare und Kurzvorträge dem internationalen Fachpublikum Einblick in die aktuellen Entwicklungen des Weinlandes am Kap.

Cape Wine News

Impressionen

Videos

Lynne Sheriff MW gives her feedback on Cape Wine 2015

Neal Martin – The Wine Advocate gives his feedback on South African wines and the way forward.

Hans Bootsma – reviews South African Wines at Cape Wine 2015

Gabriel Stone: Drinks Business UK
Seminar: Listening to the Landscape

Jossie Loibl: Germany
Pinotage Speakers Corner

View this clip to see the build up to Cape Wine 2015 with Xanita board. Keeping it green.

Wissenswertes

Die Cape Wine - Information

Die Cape Wine – das Highlight im Weinkalender der südafrikanischen Weinwirtschaft findet alle drei Jahre in Kapstadt statt. Die Messe ist somit die ideale Gelegenheit um sich über die aktuellen Trends, Neuheiten und Entwicklungen innerhalb der südafrikanischen Weinwirtschaft zu informieren.

Neben der Möglichkeit sich durch das repräsentative Angebot von circa 3.000 Weine zu verkosten, gibt es ein umfangreiches Programm an Seminaren und Kurzvorträgen. Zahlreiche Abendveranstaltungen vor der Kulisse des Tafelbergs schaffen einen einzigartigen Rahmen um den Messetag gemeinsam mit Winzern und internationalen Kollegen genussvoll ausklingen zu lassen.

Schwedens Sommelier des Jahres (2014) Patrick Strömsen bringt die Frage, warum man zur Cape Wine reisen sollte auf den Punkt: „This is the place to be to learn everything you need to know about South Africa and its great wines.“

Für Siobhan Thompson, CEO der WOSA, ist die Cape Wine weit mehr als ’nur‘ eine reine Weinmesse: „Our show is a multi-media look at the South African wine industry today – who we are and how we have come to this point. It’s an opportunity to taste from the traditional to the trailblazing and to explore our innovation and technical maturity.“

Die Organsation und Durchführung liegt in der Verantwortung des südafrikanischen Exportverbandes „Wines of South Africa“ (WOSA). Ihre Ansprechpartnerinnen in Deutschland sind: Petra Mayer und Christine Hill (Südafrika Weininformation).

Aussteller

Über 300 Produzenten präsentierten sich in Kapstadt. Das Ausstellerportfolio war repräsentativ: vom Alltagswein bis zum Spitzenprodukt, konnten Fachbesucher das gesamte Portfolio der Südafrikaner verkosten.
Zur Ausstellerliste…

Ausstellerkatalog

Mit dem „Winelink“ – dem Online-Katalog kann man sich einen Überblick über das Gesamtsortiiment auf der Cape Wine verschaffen.
Zum Onlinekatalog…

Programm

Neben der Möglichkeit sich durch das repräsentative Angebot von circa 3.000 Weine zu verkosten, gab es ein umfangreiches Programm an Seminaren und Kurzvorträgen.
Zum Programm >>