Südafrikas Weinwirtschaft kooperiert mit Bottlebooks

Südafrikas Weinwirtschaft profiliert sich mit relevanten Weininformationen  

Südafrikas Weinwirtschaft nutzt als erste Weinnation gemeinschaftlich die innovative Weinplattform „Bottlebooks“, um vorab und während der ProWein umfangreiche Informationen über die Aussteller und ihre Weine zur Verfügung zu stellen. Für die Fachbesucher der ProWein ist es essenziell, sich bei einem Angebot von über 6.000 Ausstellern optimal auf ihren mehrtägigen Messemarathon vorbereiten zu können. Die detaillierte Suchfunktion von Bottlebooks ermöglicht den eingespannten Weinprofis, die Sortimente der Aussteller spezifisch zu selektieren und sich eigene Verkostungslisten anzulegen. Darüber hinaus benötigen Weinimporteure und Weinhändler für ihre zukünftige Vertriebstätigkeit fundierte Informationen, Angaben zu den Weinen sowie Bildmaterial, die sie zukünftig problemlos über Bottlebooks beziehen können.

Für Wines of South Africa als Gemeinschaftsorganisation und internationaler Veranstalter ist die Zusammenarbeit mit Bottlebooks ein effizientes Instrument, um Daten von ihren Weinpartnern zu beziehen und diese z. B. für die Produktion von Katalogen und Produktexpertisen zu nutzen. Petra Mayer, Kommunikationsexpertin und Leiterin der Südafrika Weininformation, sieht den größte Vorzug von Bottlebooks als Business-to-Business-Plattform darin, dass Erzeuger ihren weltweiten Handelspartnern relevante Daten in kompatibler digitaler Form übermitteln können.  Weinprofis können über WOSA-Bottlebooks relevante Informationen für ihre Marketingkommunikation recherchieren und für ihre Veranstaltungen oder die Produktion von Weinlisten, Websites und anderen Serviceleistungen effizient nutzen. Zudem können sie sich selbst registrieren, um ihre betriebliche Logistik durch eine direkte Kommunikation mit ihren Lieferanten wesentlich zu vereinfachen.

Informationen: Am Südafrika-Stand (Halle 9, B48) und bei Weininformationen – informativ und umfangreich oder direkt unter bottlebooks.me