Aufgrund der Vielzahl der Weinregionen, ihrer räumlichen Entfernung sowie der geografischen und klimatischen Unterschiedlichkeit lässt sich eine qualitative Beschreibung der Weinjahrgänge nicht verallgemeinern. Dennoch sind hier die allgemeinen Merkmale der letzten 10 Jahrgänge kurz zusammengefasst:

2018 Wiederholt eine hohe Qualität bei noch geringeren Erntemengen als im Vorjahr. Das heiße Klima, die langen Trockenperioden machen den Reben zu schaffen. In manchen Regionen reichten die Wasservorräte nicht mehr aus, um die Weinberge zu beregnen. Bewährt haben sich die alten Buschweinreben, die geringere Erträge bringen, die tiefer wurzeln und die sich im Laufe ihres Lebens, Überlebensstrategien entwickelt haben.