Mit der Gemeinschaftsmarke „100 Jahre Nelson Mandela“ ehren Südafrika und Deutschland die großen Verdienste von Nelson Mandela (1918–2013). Er war unter anderem Freiheitskämpfer, Friedensnobelpreisträger, Staatspräsident und Idol für viele Menschen heutiger Zeit. Mandela wurde zum politischen und moralischen Vorbild durch seine persönliche Integrität, sein lebenslanges Wirken als Freiheits- und Friedenskämpfer, als Versöhner und Förderer demokratischer Verhältnisse und durch sein Streben nach einer Welt freier und gleicher Menschen, ohne Rassismus und mit fairen Chancen für ein selbstbestimmtes Leben.

Mandela wurde 1990 aus 27-jähriger Haft entlassen. Er verhandelte die Beseitigung der Rassentrennung und schuf ein demokratisches Südafrika. Dafür erhielt er 1993 den Friedensnobelpreis. 1994 wurde er zum ersten schwarzen Landespräsident Südafrikas gewählt. Nelson Mandela trat weltweit für nationale und internationale Versöhnung ein. Im Jahr 1999 gründete er die Nelson Mandela Foundation, um sein Lebenswerk, die Abschaffung der Apartheid und ein chancengleiches Südafrika voranzutreiben. Vorrangig war ihm dabei das Thema Bildung.

 

„Bildung ist die mächtigste Waffe, um die Welt zu verändern. Sie ist der große Motor der persönlichen Entwicklung. Es ist durch Bildung, kann die Tochter eines Bauern Ärztin, der Sohn eines Vorarbeiters oder der Sohn eines Landarbeiters Präsident einer Nation werden.“ (Nelson Mandela)

Bildquelle: Deutsche Post AG auf Instagram

Link:

Briefmarke online bestellen!